Blog

Published on Februar 10th, 2017 | by Monika Thoma

0

Warum Liebe im Business so wichtig ist

Eine Valentins-Ausgabe der MANAGERIN? Ja, Sie haben richtig gelesen! Business und Liebe haben sehr viel miteinander zu tun. Warum das so ist, erfahren Sie hier.

Der Valentinstag wird am 14. Februar gefeiert und ist in vielen Ländern als der Tag der Liebenden bekannt. Man schenkt sich Blumen, schickt sich einen Liebesbrief oder reserviert einen Tisch in einem Restaurant und genießt gemeinsam das Valentins-Menü.

Für uns ist dieser Tag ein ein Anlass, über gute Beziehungen nachzudenken und warum sie so wichtig sind. Schauen wir uns einmal eine Studie an: Die Harvard University hat über 75 Jahre hinweg eine Langzeitstudie zur Entwicklung von Erwachsenen durchgeführt, die deutlich zeigt, dass Ruhm, Geld oder großartige Leistungen für das Glücklichsein nicht ausschlaggebend sind. Der Psychiater Robert Waldinger erklärt in seinem TED-Talk, dass es drei Dinge sind, die Menschen glücklicher und gesünder machen:

  1. Enge Beziehungen
  2. Die Qualität, nicht die Quantität von Beziehungen
  3. Stabile, unterstützende Ehen

Wer glückliche Beziehungen aufgebaut, gelebt und gepflegt hat, hat am Ende des Lebens nichts zu bereuen. Und das tun viele Menschen: Die Palliativpflegerin Bronnie Ware, die mehrere Jahre lang Sterbende betreut hat, hat ein Buch über jene Dinge geschrieben, die Menschen in ihren letzten Stunden bewegen. In „Fünf Dinge, die Sterbende am meisten bereuen“ beschreibt sie ihre Beobachtungen. Das waren die Sätze, die sie am häufigsten zu hören bekam:

1 Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mein eigenes Leben zu leben.

2 Ich wünschte, ich hätte nicht so viel gearbeitet.

3 Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

4 Ich wünschte, ich hätte den Kontakt zu meinen Freunden gehalten.

5 Ich wünschte, ich hätte mir mehr Freude gegönnt.

Auch hier geht es also um Beziehungen. Ob privat oder im Geschäft, ob zu sich selbst, zu einem Partner oder Freunden: Gute Beziehungen stiften Sinn, erfüllen die Menschen – und dann geht alles leichter! Der Valentinstag muss nicht der ausschlaggebende Punkt sein, um darüber nachzudenken. Aber wir möchten ihn zum Anlass nehmen und Ihnen mit der MANAGERIN Nr. 26 Inspirationen rund um die Liebe und Beziehungen geben:

Von der Leidenschaft für das eigene Unternehmen, wie sie Dr. Renée Moore verkörpert, berichtet eine Radioshow unserer Redakteurin Liz Howard. Sie schreibt in der MANAGERIN auch über die Liebe zu sich selber in ihrer Rubrik „The Global Playground“.

Wie man einen Liebesbrief schreibt, dazu gibt unsere Chefredakteurin Daniela Heggmaier inspirierende Empfehlungen .

Sie sind auf der Suche nach Ihrer Wunschbeziehung? Dann ist das Gespräch mit der Expertin für erfolgreiche Partnersuche, Anita G. Schwarzenberg, besonders interessant für Sie. Lassen Sie sich an die wichtigsten Do’s & Don’ts auf Ihrem Weg zu Mr. Right erinnern.

In der Rubrik „Gesundheit & Genuss“ schreibt unsere Bildredakteurin Virginia Munzke über den „Liebesapfel“, also den Granatapfel und seine positiven Wirkungen auf Wohlbefinden und Vitalität.

Wie Sie die MANAGERIN lesen können? Einfach die App runterladen und das neue Heft auf’s Smartphone oder Tablet speichern:

iTunes oder Google PlayStore

Haben Sie schon einen Plan für Ihren Valentinstag?

Tags: , , , , , , , , , , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • MANAGERIN – Ausgabe 27

    Icon App Store Icon Play Store

  • Newsletter Business Café

    * Pflichtfeld
  • Konzentration auf´s Wesentliche

    Jetzt Probekapitel kostenlos downloaden:

    Einfach klicken und gratis anfordern
  • meist gelesene Beiträge